Arbeitserzieher/in - www.berufskunde.de
Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
Inselstraße 30
77756 Hausach

Frau Janina Brändle
0 78 31 / 96 85 - 0
jb@pari-schulen.de

Website

Anzeige
Anzeige
Video
Video
Karte
Auf Karte zeigen
Antworten aus der Chefetage
Antworten aus der Chefetage
Paritätische Schulen für soziale Berufe gGmbH
Astrid Müller, Paritätische Schulen für soziale Berufe GmbH, in Hausach.

Laut einer Studie (Apo-Bank, Schülerumfrage 2018 und 2020) haben Printmedien zur Berufswahl einen höheren Beachtungsgrad als digitale Informationen. Weshalb glauben Sie, ist das so?

Mit Print kann man arbeiten: reinschreiben, Seiten markieren durch knicken, alles beisammen zum Anfassen.

Ab wann glauben Sie, ist das richtige Alter, Jugendliche über die Karrierechancen einer dualen Ausbildung zu informieren?

Sensibilisieren kann man jederzeit von klein an – anknüpfend an Talenten und Interessen der Kinder. Jugendliche sollten dann 2 Jahre vor Schulabschluss mit Praktika starten.

Eine Karriere mit Lehre, geht das überhaupt?

Unbedingt! Ein Beispiel ohne Schulabschluss: Alltagsbetreuer. Danach mit Hauptschulabschluss z.B. den Pflegehelfer und damit dann die Fachkraft machen. Danach Qualifizierungen zur Leitung machen.